Springe zum Inhalt

Xiaomi Redmi Note 7

Veröffentlicht:10.01.2019
Farbe:Schwarz, Blau, Twilight Gold
CPU:Snapdragon 660
RAM:3GB
Speicher:32GB
Bildschirmgröße:6.3"
Bildschirmauflösung:2340×1080px

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich.


Technische Daten

Farbe:Schwarz, Blau, Twilight Gold
Größe:159.2×75.2×8.1mm
Gewicht:186g
Bildschirmauflösung:2340×1080px
Bildschirmgröße:6.3"
Bildschirmtyp:IPS-LCD
Betriebssystem:MIUI 10.2 (Android 9)
CPU Kerne:Octa-core (4x2.2 GHz Kryo 260 & 4x1.8 GHz Kryo 260)
GPU:Adreno 512
RAM:3GB / 4GB / 4GB
Speicher:32GB / 64GB / 32GB
Ladetechnik:Quick Charge 4
SIM:Dual-SIM
MicroSD Slot:Ja
USB:Typ-C
WLAN:Dual-Band Wi-Fi
Bluetooth:5.0
GPS:Ja
Fingerabdruck Sensor:hinten
Hauptkamera Megapixel:48MP
Hauptkamera Sensor:Samsung Isocell S5GM1
Hauptkamera Dualkamera:Ja / Nein / Nein
Dualkamera Sensor:Samsung S5k5e8
Selfie Kamera Megapixel:13MP
Selfie Kamera Sensor:Omnivision OV13855

Xiaomi Redmi Note 7

Das Xiaomi Redmi Note 7 wurde am 10.1.2019 offiziell vorgestellt. Der neueste Ableger der Redmi Note Reihe geht mit dem günstigen Preis von ca. 130€ in der günstigsten Version in’s Rennen um die Krone in der unteren bis mittleren Preisklasse. Schon vorab lässt sich sagen: Das Redmit Note 7 ist das bisher leistungsstärkste Smartphone in diesem Preissegment. Weitere Informationen zum neuen Preis-Leistungs-King findet Ihr im Folgenden.

Xiaomi Redmi Note 7 Produktbeschreibung Bild 1

Display & Design

Beim Xiaomi wurde ein 6,3 Zoll IPS-LCD-Display mit einer Auflösung von 2340 x 1080 Pixeln verbaut. Dies entspricht einer Pixeldichte von ca. 409ppi, wodurch mit bloßem Auge keine einzelnen Pixel mehr zu erkennen sind. Die Farbdarstellung ist sehr satt und auch bei hoher Lichteinstrahlung sorgt die automatische Helligkeitsanpassung für ein klares und erkennbares Bild. Für die nötige Kratzfestigkeit sorgt das robuste Corning Gorilla Glas 5.

Xiaomi Redmi Note 7 Produktbeschreibung Bild 2

Auffällig am Design des Redmi Note 7 ist vor allem die sehr kleine Notch (Waterdrop-Notch), welche nur noch Platz für die Frontkamera bietet. Hiermit hat Xiaomi einen schönen Kompromiss für die Notch-Fans und -Feinde gefunden und gleichzeitig das Maximum an Displayfläche herausgeholt. Die Benachrichtigungs-LED befindet sich hier am unteren Ende des Displays. Die verwendeten Materialien sind im Vergleich zum Vorgängermodell, dem Redmi Note 6 Pro, höherwertiger. Anstatt auf Kunststoff setzt Xiaomi beim Redmi Note 7 auf eine Glasrückseite in Kombination mit einem Metallrahmen, wodurch ein sehr wertiger Eindruck des Smartphones entsteht. Einziger Minuspunkt in Sachen Design ist die Unterbringung der Rückkamera, welche mit 2mm unangenehm weit heraussteht. Verfügbar ist das Handy in den Farben Blau, Schwarz und Twilight Gold.

Leistung & System

In Sachen Leistung verfügt das Xiaomi Redmi Note 7 mit dem Snapdragon 660 über den stärksten Prozessor im mittleren Preissegment. Speichertechnisch ist es erhältlich in den Varianten 3/32GB, 4/64GB und 6/64GB. Der interne Speicher ist per Micro-SD um bis zu 256 GB erweiterbar. Laut bisherigen Tests ist das Smartphone in Sachen Geschwindigkeit und Performance in sowohl der alltäglichen Bedienung als auch graphisch anspruchsvollen Spielen extrem stark. Wenige Konkurrenten in der gleichen Preisklasse können in dieser Hinsicht mit dem Redmi Note 7 mithalten. Der 4000mAh Akku sorgt für eine hohe Laufzeit und kann per Quick Charge 4 sehr schnell wieder aufgeladen werden.

Das Xiaomi Redmi Note 7 wird mit der aktuellsten Version der hauseigenen Benutzeroberfläche, dem MIUI 10.2, auf einer Android 9 Basis, ausgeliefert. Das MIUI bietet für Anfänger wie auch erfahrene Nutzer viele Möglichkeiten zum Anpassen und Personalisieren des User Interfaces. Zudem ist es äußerst einfach und intuitiv zu bedienen.

Kamera

Das Dual-Kamera Setup des Redmi Note 7 besteht aus einem Samsung Isocell S5GM1 Sensor mit 48 Megapixel aus Hauptkamera, unterstützt von einem Samsung S5k5e8 5 Megapixel Sensor. Die Zahl 48 Megapixel hört sich im ersten Moment utopisch an, und sollte auch mit etwas Vorsicht zur Kenntnis genommen werden. Fotos mit dem Redmi Note 7 haben erst im Pro-Modus wirklich 48 Megapixel, und hier findet ein Prozess statt, bei dem 4 Bilder à 12 Megapixel übereinandergelegt werden. Das Ergebnis sind wirklich gestochen scharfe Bilder, welche jedoch nicht dem galaktischen Ergebnis entsprechen, welches man von der Zahl 48 Megapixel erwartet. Als Frontkamera dient ein Omnivision OV13855 Sensor mit 13 Megapixeln.

Xiaomi Redmi Note 7 Produktbeschreibung Bild 3

Konnektivität

In der China-Version werden folgende LTE-Frequenzen abgedeckt:

  • TDD-LTE: B34/38/39/40/41 (100MHz)
  • FDD-LTE: B1/3/5/7/8 

Das standardmäßige Sammelsurium an Sensoren ist natürlich auch beim Redmi Note 7 dabei, dazu zählen unter anderem Dual-Band Wi-Fi, Bluetooth 5.0, GPS und ein Fingerabdruck-Sensor auf der Rückseite. Weiterhin vorhanden ist ein Klinkenanschluss, ein USB Typ-C Anschluss und das Dual-SIM Feature.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Xiaomi mit dem Redmi Note 7 wieder einmal die Budget-Klasse der Smartphones definiert. Für 130€ bekommt man ein Allround-Smartphone, welches leistungstechnisch für den Standard-Nutzer wenige Grenzen kennt. Die starke Performance kombiniert mit dem im Vergleich zum Vorgängermodel verbesserten Kamera-Setup, der eingeschränkten Notch und den hochwertigen Materialien machen das Xiaomi Redmi Note 7 zum absoluten Preis-Leistungs-König.