Springe zum Inhalt

Xiaomi Pocophone F1

Veröffentlicht:01.11.2018
Farbe:Graphite Black, Steel Blue, Rosso Red, Kevlar-Edition
CPU:Snapdragon 845
RAM:6GB
Speicher:129GB
Bildschirmgröße:6.18"
Bildschirmauflösung:2246×1080px

* Preise inkl. Versand und Zoll. Zwischenzeitliche Änderung der Preise, Rangfolge, Lieferzeit und -kosten möglich.


Technische Daten

Farbe:Graphite Black, Steel Blue, Rosso Red, Kevlar-Edition
Größe:155.5×75.3×8.8mm
Gewicht:182g
Bildschirmauflösung:2246×1080px
Bildschirmgröße:6.18"
Bildschirmtyp:IPS LCD
Betriebssystem:MIUI 9.6 (Android 8.1)
CPU Kerne:Octa-core (4x2.8 GHz Kryo 385 Gold & 4x1.8 GHz Kryo 385 Silver)
GPU:Adreno 630
RAM:6GB / 6GB / 8GB
Speicher:64GB / 129GB / 256GB
Ladetechnik:Quick-Charge 3.0
SIM:Dual-SIM
MicroSD Slot:Ja
USB:Typ-C 1.0
WLAN:Dual-Band
Bluetooth:5.0
GPS:Ja
Fingerabdruck Sensor:hinten
Hauptkamera Megapixel:12MP
Hauptkamera Sensor:Sony IMX363
Hauptkamera Dualkamera:Ja / Nein / Nein
Selfie Kamera Megapixel:20MP

Xiaomi Pocophone F1

Das Xiaomi Pocophone F1 ist seit August 2018 käuflich erwerblich. Der erste Ableger der Xiaomi Untermarke „Poco“ ist Hardware-Technisch direkter Konkurrent von Flagship-Modellen anderer Marken, dies jedoch zu einem vergleichsweise spottgünstigen Preis. Für ca. 300€ bietet das Pocophone F1 den derzeit leistungsstärksten Mobile-Prozessor, den Snapdragon 845 und einen gewaltigen 4000mAh-Akku. Weitere Informationen zum Xiaomi Pocophone F1 findet Ihr hier.

Xiaomi Pocophone F1 Produktbeschreibung Bild 1

Display & Design

Mit 6.18 Zoll und einer Auflösung von 2246 x 1080 Pixeln verfügt das Pocophone F1 über eine Pixeldichte von 403ppi. Zwar wurde hier kein AMOLED Display verbaut, wie bei den teureren Konkurrenten üblich, die IPS-LCD Alternative steht der AMOLED-Variante jedoch in nichts nach. Für den nötigen Schutz vor Kratzern sorgt Corning Gorilla Glas.

Desgintechnisch ist das markanteste Merkmal des Pocophone F1 die relativ große Notch, welche sich am oberen Ende des Displays befindet. Hier finden Frontkamera, Telefonlautsprecher sowie die Benachrichtigungsleuchte Platz. Die Rückseite des Smartphones besteht in der Standard-Version aus Kunststoff, das F1 ist jedoch auch mit Kevlar-Rückseite erhältlich. Eingefasst ist das Handy von einem Kunststoffrahmen. Die Verarbeitung ist wie immer bei Xiaomi sehr gut, und das Gerät macht insgesamt einen äußerst hochwertigen Eindruck. Auf der Rückseite befinden sich eine Dual-Kamera, sowie ein Fingerabdruck-Sensor. Erhältlich ist es in den Farben Graphite Black, Steel Blue, Rosso Red, und in der Armored Edition mit Kevlar.

Leistung & System

Wie bereits in der Einleitung erwähnt ist das Herzstück des Xiaomi Pocophone F1 ein Snapdragon 845 Prozessor, unterstützt von einem Adreno 630 Graphik-Chip. Dieses Setup ist im Preissegment des Pocophone ein absolutes Novum und stellt jegliche Mitbewerber in den Schatten. Selbst die anspruchsvollsten Tasks und Spiele lassen sich kinderleicht bewältigen. Damit sich die Hitzeentwicklung auch nach mehreren Stunden hoher Belastung für das System in Grenzen hält, wird das Smartphone über ein Liquid Cooling System gekühlt. Das Pocophone F1 ist in den Speichervarianten 64/6GB, 128/6GB und 256/8GB erhältlich. Der interne Speicher ist per micro-SD um bis zu 256 GB erweiterbar. Für die nötige Power sorgt ein 4000mAh-Akku, welcher eine Laufzeit von bis zu 10h ermöglicht, und mit Quick-Charge 3.0 schnell aufgeladen ist.

Xiaomi Pocophone F1 Produktbeschreibung Bild 2

Zu Release läuft das Xiaomi Pocophone F1 mit MIUI 9.6 auf einer Android 8.1 Version. Das Upgrade auf MIUI 10 und eine Android 9 Basis ist aber in naher Zukunft angedacht. Optisch hebt sich die Nutzeroberfläche des Pocophone F1 von anderen Xiaomi-Ablegern dank der „MIUI for Poco“-Skin ab, die Funktionalität ist jedoch die gleich wie anderen Smartphones des chinesischen Tech-Giganten.

Kamera

Das Dual-Kamera-Setup besteht aus einem Sony IMX363 Hauptsensors mit 12MP, und einem unterstützenden Samsung s5k3t1 Sensor mit 5MP. Der zweite Sensor ist hierbei nur für Bokeh-Shots zuständig, bei Standard-Fotos kommt dieser nicht zum Einsatz. Die Kamera ist bekanntlich Xiaomis Hauptproblem, das Setup des Pocophone F1 schlägt sich bei guten Lichtverhältnissen allerdings relativ gut. Auch die Bokeh-Shots sind sehr ansehnlich. Bei schlechten Lichtverhältnissen gelingen leider eher weniger gute Schnappschüsse. Die Frontkamera verfügt über 20MP und fertigt (auch dank des Xiaomi Beauty Modes) schöne Selfies an.

Xiaomi Pocophone F1 Produktbeschreibung Bild 3

Konnektivität

Das Pocophone F1 ist glücklicherweise speziell für den internationalen Markt geeignet, weshalb auch ohne extra Global-Version sofort alle in Europa nötigen Netzfrequenzen unterstützt werden, darunter auch LTE Band 20. Das Smartphone verfügt über die bekannten und Standardmäßigen Sensoren und Features, darunter:

  • Dual-Band Wi-Fi
  • Bluetooth 5.0
  • GPS
  • 3.5mm Headphone-Jack
  • U.v.m.

Auch das Dual-Sim-Feature ist vorhanden.

Fazit

Xiaomi unternimmt mit dem Pocophone F1 einen ersten, bewussten Vorstoß in Richtung internationale Märkte. Mit einem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis und High-End-Hardware ist dieser wohl auch gut gelungen. Für 300€ gibt es derzeit kein Smartphone, was in Sachen Leistung mithalten kann. Einzige Mankos sind die leider nicht erstklassige Kamera-Performance und das Fehlen von NFC. Wer nach einem Handy im mittleren Preissegment sucht, und über diese Minuspunkte hinwegsehen kann, ist mit dem Xiaomi Pocophone F1 jedoch absolut bestens bedient.